AWO Ortsverein Föhr e.V.

Ein großzügiges Außengelände

Der Kindergarten im Rugstieg

 

Attraktiv und immer wieder neu

Um unseren Kindern genügend Platz einzuräumen, beziehen wir in unsere pädagogische Arbeit nicht nur die Gruppenräume, sondern auch das Außengelände mit ein.
Die Kinder benötigen diesen Raum, um Kontakte zu anderen Kindern aufzubauen, um Freundschaften zu schließen, um sich zu streiten, sich wieder zu vertragen, um Geheimnisse miteinander zu haben, um sich bewegen zu können, um sich zurückziehen zu können aber natürlich auch zum Spielen.

In den letzten Jahren haben wir uns stetig bemüht unser Außengelände, in Zusammenarbeit mit den Eltern unseres Kindergartens, attraktiver zu gestalten.

Als letzte große Aktion haben die Eltern und ErzieherInnen gemeinsam die große Sandkiste neu aufgebaut und einen Tast-Pfad errichtet.
 
Das ebenfalls gemeinsam gebaute Tippi aus Weidenruten begrünt sich jedes Frühjahr selbst und es entsteht so ein “lebendiges” Haus, dass unseren Kindern eine Rückzugsmöglichkeit und ebenso einen schönen Spielraum bietet.

Die Hochbeete erweitern das Angebot und ermöglichen den Kindern, ihre Umwelt mit allen Sinnen zu be-greifen und vielfältige sinn-volle Erfahrungen zu sammeln.

Jenach Interesse in den Gruppen werden die jährlichen Schwerpunkte immer wieder neu gewählt.

Mal werden die Hochbeete mit Kräutern angepflanzt, mal geht man lieber an den Strand, oder macht einen Besuch in einer Föhrer Einrichtung. 

In der Planung sind weiterhin immer noch eine Wasserpumpe mit Matschwanne.